Die Lichtreise im Dom

Im Rahmen von „500 Jahre Reformation im Norden“ wurde der Schleswiger St.-Petri-Dom im November 2016 zur Kulisse eines ungewöhnlichen Festivals: Eine Vielzahl von spirituellen, gottesdienstlichen und künstlerischen Veranstaltungen haben diese vier Wochen geprägt. 

Verbindendes Element waren die Lichtinstallationen der Künstlerin Katrin Bethge aus Hamburg.

Endlich wieder ...!

Anlässlich der Wiedereröffnung des Doms im Herbst 2021 werden wir an 2016 anknüpfen und uns wieder auf eine Lichrreise begeben. Vom 30. Oktober bis 14. November 2021 wird der Dom Schauplatz einer Lichtinstallation sein, für die wir erneut die Künstlerin Katrin Bethge gewinnen konnten.

Planungsteam Lichtreise
Das Planungsteam und einige der Beteiligten der Lichtreise 2021 im Schleswiger Dom. In der Mitte Lichtkünstlerin Katrin Bethge und Bischof Gothart Magaard.© Jürgen Rademacher/Nordkirche

Zusätzlich gibt es täglich wechselnde Veranstaltungen. Musik, Licht, Theater, Tanz, Klang, Vorträge, Andachten und Gottesdienste bilden die Elemente dieser Lichtreise. Der Dom soll darüber hinaus auch Raum und Zeit für Meditation und Ruhe bieten. Wir laden alle Menschen ein, den Dom nach seiner Sanierung für sich neu zu entdecken und Licht, Leben und Weite zu erleben.

Das vollständige Programm ist hier zu finden.

Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Abstands- und Hygieneregeln gemäß der zum Zeitpunkt der Veranstaltungen gültigen Bundes- und Landesverordnungen und Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2. Es wird darauf hingewiesen, sich vorab darüber zu informieren. Wir behalten uns vor, dass Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden oder nur eingeschränkt stattfinden können.

Projektchor BRAHMS REQUIEM

Für den Abschluss-Gottesdienst der Lichtreise 2021 bietet Domkantorin Mahela T. Reichstatt einen PROJEKTCHOR an. Es werden zwei wunderbare und ergreifende Werke aus dem Requiem Johannes Brahms´ vorbereitet (Nr. 1 „Selig sind, die da Leid tragen“ und Nr. 4 "Wie lieblich sind deine Wohnungen").

Die Proben finden dafür in der Pauluskirche Schleswig statt (Änderung vorbehalten). Geprobt wird am 20. Oktober und am 10. November ab jeweils 19.30 Uhr. Dazu kommt eine Probe am Samstag, dem 13. November, von 10 -12.30 Uhr. Der Gottesdienst beginnt am 14. November um 18.30 Uhr.

Alle begeisterte Sänger*innen sind dazu herzlich eingeladen!

Anmeldungen an: reichstatt@kirchengemeinde-schleswig.de

 

 

Kunst in neuem Licht

Mit Lichtprojektionen und Schattenbildern, die die Wandflächen, Gewölbe und Pfeiler im Hauptschiff und in den Seitenschiffen sowie im Chor überzogen, wurden die alten Gemäuer des Domes nicht nur mit neuem Leben erfüllt.

Sie führten auch zu einem neuen, ungewohnten Raumerlebnis und einer neuen Wahrnehmung der alten Kunstschätze und Ausstattungsgegenstände.

Wesentlicher Bestandteil der Installation war das Entfernen der schweren Eichenbänke, die sonst das Hauptschiff möblieren.

Durch Licht und Zeit

Das barrierefreie Umhergehen im Dominnenraum und der unverstellte Blick animierte die Besucherinnen und Besucher, sich den Dom auf individuelle Weise zu Eigen zu machen, zu verweilen und zu entspannen. Viele entwickelten durch die Lichtreise einen neuen, persönlichen und sehr emotionalen Bezug zur alten Bischofskirche, der weiterhin anhält.

Die „Lichtreise” hat eine Brücke zwischen alten Steinen und der Kunst verschiedener Jahrhunderte und neuen Formen von Gottesdienst, Musik und Meditation geschlagen.

Viele Menschen waren davon erfüllt und überwältigt.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Künstlerin Karin Bethge und die Lichtreise.