Neues vom Dom

Harald Haugaard und Helene Blum plus Band spielen in Schleswig

Spätsommerkonzert mit Harald Haugaard und Helene Blum

Mo 08.08.2022

Am 4. September findet ein Spätsommerkonzert mit dem dänischen Musikerpaar Harald Haugaard und Helene Blum plus Band sowie  dem Slesvigske Musikkorps unter der Leitung von Henrik Vagn Christensen im St. Petri-Dom statt.  

Domturm aus der Frischperspektive

Neues Buch: Der Schleswiger Dom - Ein Gang durch die Geschichte

Fr 29.07.2022

Sonderveröffentlichung der Gesellschaft für Schleswiger Stadtgeschichte  

Farbbestimmung der Einzelgläser durch den Werkstattleiter

Schleswiger Dom erhält ein „Friedens- und Versöhnungsfenster“

Fr 17.06.2022

Schleswig. An der Südseite des Hohen Chores im Schleswiger St. Petri-Dom befand sich bis vor kurzem ein Fenster, das im Gegensatz zu den übrigen farbenfroh gestalteten 33 Glasfenstern steht: Dieses Fenster entstand 1936 und wurde mit Rücksicht auf die Ausleuchtung des berühmten Bordesholmer Altars aus reinem Milchglas gefertigt. Als „Kunst am Bau“-Projekt wird dieses Fenster nun in diesen Tagen ebenfalls eine künstlerische Gestaltung erhalten.  

Ausschnitt aus dem neuen Friedensfenster im Schleswiger Dom

Ein neues Fenster für den Dom

Mo 30.05.2022

An der Südseite des Hohen Chores im Schleswiger St. Petri-Dom befindet sich ein Fenster, das im Gegensatz zu den übrigen farbenfroh gestalteten Glasfenstern steht: Dieses Fenster  entstand 1936 und wurde mit Rücksicht auf die Ausleuchtung des berühmten Bordesholmer Altars aus Milchglas gefertigt. Als „Kunst am Bau“-Projekt erhält dieses Fenster im Lauf des Junis 2022 ebenfalls eine künstlerische Gestaltung.  

Das Team der Kirchenpädagoginnen am Schleswiger Dom

Vorstellung der Dom App

Fr 22.04.2022

Möchten Sie mehr über den Schleswiger Dom erfahren? Mit der Dom App können Sie bequem über das eigene Handy in die Geschichte des Doms und seiner Geschichte einsteigen. Unsere neue Dom-App führt Sie auf einem abwechslungsreichen Rundgang durch den Dom.  

Pröpstin i.R. Johanna Lenz-Aude, Uta Fölster und Claus von Carnap-Bornheim beim Anbringen der Stifterplakette

Stuhlpaten und Domfreunde beim Dankesabend im Dom

Fr 25.03.2022

Ein wenig aufgeregt sei er schon, gab Pastor Michael Dübbers unumwunden zu, als er gemeinsam mit Bischof Gothart Magaard am 24. März die zahlreichen Spenderinnen und Spender, Domfreundinnen und Domfreund zu einem Dankabend begrüßte. Sie alle waren gekommen, um an diesem Abend "ihren" neuen Stuhl mit der Stifterplakette zu versehen. Bis zu diesem Zeitpunkt war bereits die stolze Summe von über 160.000 € für die neue Bestuhlung zusammengekommen. "Damit konnten wir bereits 300 Hauptstühle sowie diverse Klappstühle und Verbindungselemente anschaffen. Zwei Drittel des Weges sind schon erreicht," so Pastor Dübbers. Die Freude und die Dankbarkeit über dieses großartige Ergebnis leuchteten dabei aus seinen Augen.  

Ökumenische Friedensgebete im Dom

Do 03.03.2022

Die ökumenische Gemeinschaft der christlichen Kirchen in Schleswig lädt an jedem Mittwoch um 18 Uhr zu einem Friedensgebet in den Schleswiger Dom ein. Wir kommen zusammen vor Gott, um unsere Angst, unsere Ohnmacht, unsere Ratlosigkeit und unsere Enttäuschung vor Gott zu bringen und um Frieden zu bitten mit Stille, Gesang, Kerzen und Gebet. Dieses Friedensgebet wird gemeinsam getragen von der baptistischen Gemeinde, der katholischen Gemeinde, den evangelischen Gemeinden in Schleswig und Haddeby, der neuapostolischen Gemeinde und der Gemeinschaft in der evangelischen Kirche.  

Blick auf die Kanzel im Schleswiger Dom

„Suche den Frieden und jage ihm nach!“

Mi 02.03.2022

„Ich habe mich dafür entschieden, den Frieden in den Mittelpunkt meiner Kanzelrede zu stellen“, so Ministerin Heinold. „Das ist das Thema, das mich aktuell am meisten bewegt. Und ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin.“  

Johanna Lenz-Aude: Letzt Predig im aktiven Dienst

Pröpstin Johanna Lenz-Aude: Standing Ovation zum Abschied

Di 01.03.2022

Am Sonntag, 27.2.2022 ist Pröpstin Johanna Lenz-Aude im Schleswiger Dom in den Ruhestand verabschiedet worden. 20 Jahre war sie Pröpstin in Schleswig, zunächst im Kirchenkreis Schleswig, danach im Kirchenkreis Schleswig-Flensburg.  

Spitzenkandidat Dr. Bernd Buchholz bei seiner Kanzelrede im Schleswiger Dom

Gottesdienst mit Spitzenkandidat Bernd Buchholz

So 27.02.2022

„Mein Bibeltext, über den ich gerne einmal sprechen würde“ lautet das Motto einer Reihe von Kanzelreden, für die Dr. Bernd Buchholz, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein, heute (27. Februar) im Gottesdienst im Schleswiger Dom den Auftakt machte. Der Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein bezog sich in seiner Rede auf den Brief des Paulus an die Galater (Kapitel 5, Vers 13-15). Rund 150 Besucherinnen und Besucher nahmen an dem Gottesdienst teil.